Terms of Service – AGB

Official contract language is German (Deutsch). The translation of our terms of service into English is not legally binding.

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

§1 Geltungsbereich / Anwendungsbereich

Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Verträge, welche die Thweis UG (haftungsbeschränkt) (im Folgenden als „Thweis“, „Verkäufer“,Anbieter“ bezeichnet) mit seinen Kunden (nachfolgend „Kunde“, „Käufer“, „Nutzer“ , „Verbraucher“ genannt)in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung schließt, wenn es sich dabei um Verbraucher handelt.

Hierbei richten sich die Angebote von Thweis ausschließlich an Verbraucher i.S.d § 13Bürgerliches Gesetzbuch (BGB). Der Kunde versichert durch seine wahrheitsgemäßen Angaben, dass er kein Unternehmer i.S.d § 14 BGB darstellt.

§1.3 Die folgenden AGB gelten für Bestellungen über die Webseite https://www.thweis.com

Abweichende AGB des Kunden werden abgelehnt. Durch stillschweigen oder fehlenden Widerspruch unterwirft sich der Verkäufer keinen Bedingungen des Kunden.

Im Falle des Zustandekommen eines Vertrages, kommt dieser mit der

Thweis UG (haftungsbeschränkt)
Zum Lappentascher Hof 36C
66424 Homburg
Ust. ID DE346687526

zustande.

Die Vertragssprache ist deutsch.

§2 Leistungsgegenstand

Thweis erbringt alle nachfolgenden beschriebenen Leistungen ausschließlich auf der Grundlage dieser AGB. Abweichungen von diesen Geschäftsbedingungen sind nur wirksam, wenn der Verkäufer diese schriftlich bestätigt.

Der Käufer hat die Möglichkeit die angebotenen Produkte im unter §1.3 genannten Onlineshop zu kaufen. Hierbei handelt es sich um den Abschluss von Abonnements, welche sich auf die zur Verfügungstellung digitaler Inhalte oder die Erbringung von Dienstleistungen beziehen, als auch um digitale Produkte, welche als Download zur Verfügung stehen.

Die Leistungen und Inhalte der Dienstleistungen und Produkte können in den jeweiligen Produktdetails eingesehen werden.

Thweis verkauft ausschließlich im eigenen Namen und für eigene Rechnung.

§3 Vertragsschluss

Die Präsentation der Waren und Dienstleistungen in unserem Internetshop stellen kein rechtlich bindendes Vertragsangebot seitens Thweis dar, sondern sind nur eine unverbindliche Aufforderung an den Benutzer, diese zu kaufen.

Um Produkte im unter §1.3 genannten Onlineshop von Thweis zu kaufen, muss sich der Benutzer während des Kaufvorgangs bestätigen, dass er Verbraucher nach §13 BGB ist. Des Weiteren muss der Kunde während des Kaufvorgangs aber noch vor dem verbindlichen Kauf diese AGB, die Kenntnisnahme der Datenschutzerklärung, den Haftungsausschluss sowie die Sonderregelung des Widerrufsrechts akzeptieren. Die unterschiedlichen Arten der Abonnements bzw. der digitalen Produkte liegen in Form von Checkboxen vor. Während des Vorgangs kann der Käufer durch Auswahl entscheiden welches Abonnements samt Laufzeit bzw. welches Produkt er zahlungspflichtig erwerben möchte. Danach sendet er sein verbindliches Angebot mit dem Klick auf “Buy Subscpription Now” beziehungsweise “Buy Now” ab. Er wird dann gemäß der von ihm ausgewählten Zahlungsmethode an den jeweiligen Zahlungsdienstanbieter (zum Beispiel Paypal Standard) weitergeleitet, wo die eigentliche Zahlung auf das Geschäftskonto von Thweis getätigt und bestätigt wird. Nach dem Kaufvorgang wird das Käuferkonto auf der Webseite von Thweis erst nach Aufruf des in der E-Mail zugesandten Bestätigungslinks aktiv geschaltet (sogenannte “double opt-in” Registrierung).
Im Anschluss ist der Kunde befähigt sich in den sicheren Mitgliederbereich einzuloggen wo er direkten Zugriff auf die erworbene Dienstleistung (Abonnement) bzw. das digitale Produkt erhält. Ebenso erhält er eine E-Mail von Thweis, welche die Bestellbestätigung, eine Auftragsbestätigung, einen Link zu diesen AGB sowie den gesonderten Hinweis zu den gültigen Ausschluss- bzw. Erlöschensgründen des Widerrufsrechts, enthält.

Die Annahme des Angebots und damit der Beginn des Vertrages zwischen dem Verkäufer und Käufer erfolgt durch Thweis mit einer ausdrücklichen Annahmeerklärung gegenüber dem Käufer via E-Mail bis spätestens 3 Werktage nach Auftragseingang, durch Zusendung der bestellten Ware oder durch Freischaltung des entsprechenden gesicherten Mitgliederbereichs („Abonnements“ bzw. Download digitaler Produkte).

§3.1 Abonnements

Abonnements können seitens des Käufer bis spätestens 1 Tag vor Ablauf der Laufzeit gekündigt werden. Diese Kündigung erfolgt durch Beendigung des Abonnements in der Kontoverwaltung des Kunden auf https://www.thweis.com/member-account/ durch Klick auf „Cancel Subscription“ oder schriftlichen Mitteilung per e-mail. Nach Ablauf der Abonnementslaufzeit verlängert sich das Abonnements automatisch um einen vollen Monat sofern dieses nicht vorher gekündigt wurde. Zusätzlich zur Kündigung besteht bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen die Möglichkeit, ein Abonnement gem. § 314 BGB fristlos aus wichtigem Grund zu kündigen. Thweis behält sich das Recht vor, die Abonnementpreise zu erhöhen, die Erhöhung wird rechtzeitig vorher bekannt gegeben. Im Fall der Erhöhung des Preises um mehr als 5% steht dem Abonnenten ein Sonderkündigungsrecht mit Wirkung zum Ende des letzten Monats vor Inkrafttreten der Preiserhöhung zu. Soweit der Kunde Vorauszahlung geleistet hat, gilt die Preiserhöhung erst nach dem Ende dieses Vorauszahlungszeitraums.

§3.2 Abonnements (Coaching)

Der Rücktritt von einem bereits gebuchten Abonnement zum Coaching ist nach dem Ablauf einer Frist von 2 Wochen nicht mehr möglich. Sollte der Kunde das Coaching seinerseits nicht mehr in Anspruch nehmen wollen, so erlischt damit nicht seine Verpflichtung dieses in vollem Umfang zu bezahlen. Kann der Kunde nach Vertragsabschluss am Coaching nicht teilnehmen, so ist dieses Abonnement nicht auf eine andere Person übertragbar.

§4 Gefahrenübergang

Es gelten die gesetzlichen Regelungen für den Gefahrübergang der Kaufsache.

§5 Preise

Alle Preise enthalten die gesetzlich vorgeschriebene Umsatzsteuer des jeweiligen Landes und ggf. Bundesland/Staat auf Basis der vom Käufer angegebenen Daten im Bestellprozesses. Die Basiswährung der angebotenen Produkte im unter §1.3 angegebenen Onlineshop ist Euro ( € ) und wird zum Zeitpunkt der Bestellung in die jeweilige Länderwährung zu dem an diesem Tag gültigen Wechselkurs beim Zahlungsdienstanbieter umgerechnet. Versandkosten, Installation, Schulung und sonstige Nebenleistungen sind im Preis nicht inbegriffen, soweit keine anderslautende Vereinbarung getroffen wurde.
Zusatzleistungen, die nicht in der Produktbeschreibung enthalten sind, sind gesondert zu vergüten.

§6 Zahlungsmethoden und -bedingungen sowie Rechnungsstellung

Thweis bietet dem Käufer die folgenden Zahlungsmethoden über externe Zahlungsdienstanbieter an:

  • Paypal Standard

Im Falle der Bezahlung mit PayPal sind deren AGB zu beachten. Wird ein Abonnement (Membership) durch den Käufer abgeschlossen, gilt dies als eine Erteilung zur Einzugsermächtigung. Die Höhe der Zahlung und der Zahlungszeitpunkt richten sich hierbei nach dem vom Käufer abonnierten Abonnement, deren Beschreibung eindeutig im unter §1.3 angegebenen Onlineshop ersichtlich ist.

Durch akzeptieren dieser AGB stimmt der Käufer einer ausschließlich elektronischen Rechnungsstellung und elektronischen Übermittlung der Rechnung nach § 14 Abs. 1 Umsatzsteuergesetz (UStG) zu.

§7 Fälligkeit der Zahlung / Zahlungsverzug

Sofern nichts anderes angegeben sind Zahlungen sofort ohne Abzug fällig. Die Zahlungsfrist beginnt mit der Lieferung der Ware oder Erbringung der Dienstleistung. Im übrigen gelten die gesetzlichen Bestimmungen nach BGB §268.

§8 Lieferung und Lieferzeit

Der Versand bzw. Bereitstellung des Produktes erfolgt sofort nach Geldeingang auf unserem Konto, spätestens jedoch nach 3 Tagen. Teillieferungen sind zulässig sofern dies für den Käufer zumutbar ist. Handelt es sich bei dem Produkt um ein Abonnement so erhält der Käufer nach Zahlungseingang direkten Zugang zum Member Bereich auf Thweis.com. Handelt es sich bei dem Produkt um Software kann die Lieferung körperlich unter Verwendung von Datenträgern oder per Download erfolgen. Sofern die Software online (Download) geliefert wird, steht diese dem Verbraucher auf einem Server zum herunterladen zur Verfügung. Geliefert wird „Solange der Vorrat reicht“. Sollte das Produkt nicht mehr zur Verfügung stehen, kann Thweis von dem Vertrag zurücktreten und bereits gezahlte Rechnungen unverzüglich erstatten und den Kunden unmittelbar informieren. Zudem bleiben Irrtümer vorbehalten.

§9 Eigentumsvorbehalt

Das Eigentum an den gelieferten Produkten, bleibt bis zur vollständigen Kaufpreiszahlung Eigentum von Thweis. Die Nutzungsrechte an der Software gehen erst mit vollständiger, vorbehaltloser Zahlung des Kaufpreises von Thweis an den Kunden über.

§10 Widerruf

Widerrufsbelehrung für die Erbringung von digitalen Dienstleistungen:

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.

 
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns:

Thweis UG (Haftungsbeschränkt)
Zum Lappentascher Hof 36C, 66424 Homburg
Telefon:015781284978
E-Mail: contact@thweis.com 

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.
 
Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
Wir tragen die Kosten der Rücksendung der Waren. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.
Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.
 
Ausschluss- bzw. Erlöschensgründe:
Nach § 356 Abs. 5 BGB besteht das Widerrufsrecht nicht bei folgenden Verträgen:

Wenn Wir mit der Ausführung des Vertrags begonnen haben, nachdem Sie ausdrücklich zugestimmt haben, dass wir mit der Ausführung des Vertrags vor Ablauf der Widerrufsfrist beginnen, und Sie Kenntnis davon hatten, dass Sie durch Ihre Zustimmung mit Beginn der Ausführung des Vertrages Ihr Widerrufsrecht verlieren.
  
MUSTER-WIDERRUFSFORMULAR
 
Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück an:
 
Thweis UG (Haftungsbeschränkt)
Zum Lappentascher Hof 36C, 66424 Homburg
Telefon:015781284978
E-Mail: contact@thweis.com
 
Hiermit widerrufe(n) ich/wir _____________________(*)

den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*):

______________________________________________________________________________________________________
 
Bestellt am (*)/erhalten am (*): __________________________

Name des/der Verbraucher(s): __________________________

Anschrift des/der Verbraucher(s): ________________________
 
____________________________________________________
Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)
 
Datum: _______________________________________
 
(*) Unzutreffendes streichen.

Widerrufsbelehrung für die Lieferung digitaler Inhalte:

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.

 
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns:

Thweis UG (Haftungsbeschränkt)
Zum Lappentascher Hof 36C, 66424 Homburg
Telefon:015781284978
E-Mail: contact@thweis.com
 
mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.
 
Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
Wir holen die Waren ab
 
Ausschluss- bzw. Erlöschensgründe:
Nach § 356 Abs. 5 BGB besteht das Widerrufsrecht nicht bei folgenden Verträgen:

Wenn Wir mit der Ausführung des Vertrags begonnen haben, nachdem Sie ausdrücklich zugestimmt haben, dass wir mit der Ausführung des Vertrags vor Ablauf der Widerrufsfrist beginnen, und Sie Kenntnis davon hatten, dass Sie durch Ihre Zustimmung mit Beginn der Ausführung des Vertrages Ihr Widerrufsrecht verlieren.


  
MUSTER-WIDERRUFSFORMULAR
 
Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück an:
 
Thweis UG (Haftungsbeschränkt)
Zum Lappentascher Hof 36C, 66424 Homburg
Telefon:015781284978
E-Mail: contact@thweis.com
 
Hiermit widerrufe(n) ich/wir _____________________(*)

den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*):

______________________________________________________________________________________________________
 
Bestellt am (*)/erhalten am (*): __________________________

Name des/der Verbraucher(s): __________________________

Anschrift des/der Verbraucher(s): ________________________
 
____________________________________________________
Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)
 
Datum: _______________________________________
 
(*) Unzutreffendes streichen.

§11 Urheberrechtschutz

Alle Inhalte der von der Thweis UG (haftungsbeschränkt) angebotenen Produkte, Leistungen, etwaige Texte, Bilder, Zeichnungen, Audio- und Video-Dateien, Dokumente usw. sind Eigentum von Thweis UG. Der Kunde darf diese urheberrechtlich geschützten Inhalte nur zu privaten, nicht-kommerziellen Zwecken nutzen.

Eine unerlaubte Vervielfältigung sowie Weitergabe an Dritte ist unzulässig und wird von der Thweis UG (haftungsbeschränkt) mit rechtlichen Schritten verfolgt.

§12 Pflichten des Kunden

Der Kunde ist verpflichtet wahrheitsgemäße Angaben zu seiner Person zu machen und nach einer Auftragsbestätigung diese noch einmal auf Richtig- und Vollständigkeit zu prüfen. Sollte ihm ein Fehler auffallen, so ist er verpflichtet dies dem Anbieter unverzüglich mitzuteilen.
Unbeschadet anderer gesetzlicher Vorschriften ist der Anbieter berechtigt, die Erbringung der Leistungen gegenüber dem Kunden ganz oder teilweise zu verweigern und den Zugang des jeweiligen Kunden zu den Services direkt und zukünftig zu sperren, wenn bei der Anmeldung falsche Angaben gemacht worden sind,
im Falle von Missbrauch (z. B. Mehrfachanmeldungen) oder wenn ernstzunehmende Hinweise auf die Vornahme rechtswidriger Handlungen durch den Nutzer vorliegen. Die rechtswidrige Angabe von Daten Dritter ist nicht gestattet.

§12.1 Coaching

Zudem erkennt der Kunde seine Mitwirkungspflicht als Voraussetzung für die Leistungserbringung durch den Anbieter und damit als seine vertragliche Pflicht an. Er hat insbesondere beim Coaching die angeforderten Daten bereitzustellen, da diese die Basis für das Coaching darstellen.

§13 Gewährleistung

Für alle Verträge zwischen Thweis und dem Käufer gelten die gesetzlichen Gewährleistungsrechte.

§14 Empfehlungen / Affiliate

Der Anbieter stellt Informationen über Broker, Software und andere Finanzdienstleister zur Verfügung und gibt ggf. Empfehlungen an Privat- und Geschäftskunden ab, haftet jedoch nicht für die Inhalte und Angebote dort genannter Dritter. Obwohl der Anbieter seine Quellen sorgfältig überprüft, obliegt es dem Nutzer eine gründliche Prüfung der Daten auf Aktualität und Richtigkeit sowie des Geschäftsmodells des Anbieters durchzuführen. Weder besteht ein Rechtsanspruch auf Empfehlungen noch entstehen dem Nutzer Kosten für die Vermittlungstätigkeit.

§15 Haftung und Haftungsausschluss

Wir weisen auf die speziellen und signifikanten Risiken im Bereich des Handels mit Finanzprodukten ausführlicher in unserem erweiterten Haftungsauschluss hin. Dieser enthält auch ein paar ehrliche Worte in eigener Sache zum Risiko des aktiven Handels mit Aktien.

Die Angebote, die der Kunde auf den Webseiten findet, richten sich ausdrücklich nicht an Personen in Ländern, die das Vorhalten bzw. den Aufruf der darin eingestellten Inhalte untersagen. Jeder Nutzer ist selbst verantwortlich, sich über etwaige Beschränkungen vor Aufruf der Internetseiten zu informieren und diese ausdrücklich einzuhalten.

Dem Handel mit Finanzprodukten stehen den erheblichen Chancen entsprechende Risiken gegenüber, die nicht nur einen Totalverlust des eingesetzten Kapitals, sondern darüberhinausgehende Verluste nach sich ziehen können. Aus diesem Grund setzt diese Art von Geschäften vertiefte Kenntnisse in Bezug auf diese Finanzprodukte, die Wertpapiermärkte, Wertpapierhandelstechniken und -strategien voraus.

Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes (ProdHaftG) bleiben unberührt.

§15.1 Generelle Haftung und Haftungsausschluss

SIE VERSTEHEN UND AKZEPTIEREN AUSDRÜCKLICH, DASS:

(1) DIE NUTZUNG DER DIENSTLEISTUNG ERFOLGT AUF IHR EIGENES RISIKO. DIE DIENSTLEISTUNG WIRD “WIE GESEHEN” UND “WIE VERFÜGBAR” ZUR VERFÜGUNG GESTELLT. THWEIS UG UND IHRE LEITENDEN ANGESTELLTEN UND MITARBEITER LEHNEN AUSDRÜCKLICH ALLE GARANTIEN ODER HAFTUNG JEGLICHER ART AB, OB AUSDRÜCKLICH ODER STILLSCHWEIGEND, EINSCHLIESSLICH, ABER NICHT BESCHRÄNKT AUF DIE STILLSCHWEIGENDE GARANTIE DER MARKTGÄNGIGKEIT, DER EIGNUNG FÜR EINEN BESTIMMTEN ZWECK UND DER NICHTVERLETZUNG VON RECHTEN.

(2) THWEIS UG UND IHRE LEITENDEN ANGESTELLTEN UND MITARBEITER, GEWÄHRLEISTEN KEINE GARANTIE, DASS (i) DIEDIENSTLEISTUNG IHREN ANFORDERUNGEN ENTSPRICHT; (ii)DIEDIENSTLEISTUNG UNUNTERBROCHEN, ZEITGERECHT, SICHER ODER FEHLERFREI IST; (iii) DIE ERGEBNISSE, DIE DURCH DIE NUTZUNGDIEDIENSTLEISTUNG ERZIELT WERDEN KÖNNEN, GENAU ODER VERLÄSSLICH SIND; (iv) DIE QUALITÄT JEGLICHER PRODUKTE, ZUSÄTZLICHER DIENSTLEISTUNGEN, INFORMATIONEN ODER ANDERER MATERIALIEN, DIE SIE ÜBERDIEDIENSTLEISTUNG ERWORBEN ODER BEZOGEN HABEN, IHREN ERWARTUNGEN ENTSPRECHEN WIRD; UND (v) FEHLER IN DER SOFTWARE ODER AUF DIESER WEBSEITE BEHOBEN WERDEN.

(3) DER ZUGANG ZU JEGLICHEM MATERIAL, DAS HERUNTERGELADEN ODER AUF ANDERE WEISE DURCH DIE NUTZUNGDIEDIENSTLEISTUNG ERLANGT WIRD, ERFOLGT NACH EIGENEM ERMESSEN UND AUF EIGENES RISIKO, UND SIE TRAGEN DIE ALLEINIGE VERANTWORTUNG FÜR JEGLICHE SCHÄDEN AN IHREM COMPUTERSYSTEM ODER DATENVERLUSTE, DIE SICH AUS DEM HERUNTERLADEN VON SOLCHEM MATERIAL ERGEBEN.

(4) KEINE BERATUNG ODER INFORMATIONEN, OB MÜNDLICH ODER SCHRIFTLICH, DIE SIE VON THWEIS UG ODER DURCHDIEDIENSTLEISTUNG ERHALTEN, BEGRÜNDEN EINE GARANTIE, DIE NICHT AUSDRÜCKLICH IN DIESEN AGB ANGEGEBEN IST.

(5) BEI EINEM KLEINEN PROZENTSATZ DER NUTZER KANN ES ZU EPILEPTISCHEN ANFÄLLEN KOMMEN, WENN SIE BESTIMMTEN LICHTMUSTERN ODER HINTERGRÜNDEN AUF EINEM COMPUTERBILDSCHIRM ODER BEI DER NUTZUNG DES DIENSTES AUSGESETZT SIND. BESTIMMTE BEDINGUNGEN KÖNNEN SELBST BEI NUTZERN, DIE KEINE ANFÄLLE ODER EPILEPSIE IN DER VERGANGENHEIT HATTEN, ZUVOR UNERKANNTE EPILEPTISCHE SYMPTOME AUSLÖSEN. WENN SIE ODER JEMAND IN IHRER FAMILIE AN EINER EPILEPSIE LEIDEN, KONSULTIEREN SIE IHREN ARZT, BEVOR SIE DEN DIENST NUTZEN. STELLEN SIE DIE NUTZUNG DES DIENSTES SOFORT EIN UND KONSULTIEREN SIE IHREN ARZT, WENN SIE EINES DER FOLGENDEN SYMPTOME WÄHREND DER NUTZUNG DES DIENSTES FESTSTELLEN: SCHWINDEL, VERÄNDERTE SICHT, AUGEN- ODER MUSKELZUCKUNGEN, BEWUSSTSEINSVERLUST, DESORIENTIERUNG, UNWILLKÜRLICHE BEWEGUNGEN ODER KRÄMPFE.

(6) Für Schadensersatz oder den Ersatz vergeblicher Aufwendungen – gleich aus welchem Rechtsgrund – haftet der Anbieter wie folgt:

FÜR DEN FALL DER EINFACHEN FAHRLÄSSIGEN VERLETZUNG VON VERTRAGSWESENTLICHEN PFLICHTEN (EINE WESENTLICHE VERTRAGSPFLICHT IST EINE PFLICHT, DEREN ERFÜLLUNG DIE ORDNUNGSGEMÄSSE DURCHFÜHRUNG DES VERTRAGES ÜBERHAUPT ERST ERMÖGLICHT UND AUF DEREN REGELMÄSSIGE EINHALTUNG DER KUNDE VERTRAUT UND VERTRAUEN DARF) IST DIE HAFTUNG DES ANBIETERS AUF DIE VERTRAGLICH VEREINBARTE VERGÜTUNG BESCHRÄNKT

(7) SIE NEHMEN AUSDRÜCKLICH ZUR KENNTNIS UND ERKLÄREN SICH DAMIT EINVERSTANDEN, DASS DIE THWEIS UG UND IHRE LEITENDEN ANGESTELLTEN UND MITARBEITER IHNEN GEGENÜBER KEINE HAFTUNG (soweit eine derartige Haftung gesetzlich nicht zwingend vorgeschrieben ist, also insbesondere bei Vorsatz) FÜR direkte, indirekte, vorhersehbare und zufällige Schäden, mittelbare Schäden und Folgeschäden – insbesondere Vermögensschäden –,EINSCHLIESSLICH, ABER NICHT BESCHRÄNKT AUF SCHÄDEN FÜR mangelnden wirtschaftlichen Erfolg, entgangenen Gewinn, Firmenwert, Nutzung, Daten oder andere Immaterielle Verluste sowie Schäden aus Ansprüchen Dritter(SELBST WENN SOLCHE VERLUSTE VERNÜNFTIGERWEISE VORHERSEHBAR SIND ODER DIE THWEIS UG TATSÄCHLICH VON DER MÖGLICHKEIT SOLCHER SCHÄDEN IN KENNTNIS GESETZT WURDE), die aus Folgenden Gründen entstehen, übernehmen:

(a) DER NUTZUNG ODER DER UNMÖGLICHKEIT DER NUTZUNG DES DIENSTES

(b) DEN KOSTEN FÜR DIE BESCHAFFUNG VON ERSATZWAREN UND -DIENSTEN, DIE SICH AUS ÜBER DEN DIENST GEKAUFTEN ODER ERWORBENEN WAREN, DATEN, INFORMATIONEN ODER DIENSTEN ODER EINGESTELLTEN NACHRICHTEN ODER GESCHÄFTEN ERGEBEN

(C) UNBEFUGTER ZUGRIFF AUF IHRE ÜBERTRAGUNGEN ODER DATEN ODER DEREN VERÄNDERUNG

(D) ÄUSSERUNGEN ODER VERHALTEN DRITTER IM SERVICE

(E) JEGLICHE ANDERE ANGELEGENHEITEN IM ZUSAMMENHANG MIT DEM SERVICE.

(8) Im Übrigen ist eine Haftung des Anbieters ausgeschlossen.

(9) Vorstehende HaftungsfreizeichnungEN (6) und (7) gELTEN nicht für Personenschäden oder wenn die Schadensursache auf grob fahrlässigem oder vorsätzlichem Verhalten beruht oder sich eine Haftung aus dem Deutschen Produkthaftungsgesetz (ProdHaftG), aus Garantie, oder anderen nicht abdingbaren gesetzlichen Vorschriften ergibt.

(10) IN EINIGEN GERICHTSBARKEITEN IST DER AUSSCHLUSS BESTIMMTER GARANTIEN ODER DIE BESCHRÄNKUNG ODER DER AUSSCHLUSS DER HAFTUNG FÜR ZUFÄLLIGE SCHÄDEN ODER FOLGESCHÄDEN NICHT ZULÄSSIG. DEMENTSPRECHEND TREFFEN EINIGE DER IN§15 GENANNTENHaftungsausschlüsse MÖGLICHERWEISE NICHT AUF SIE ZU.

(11) Soweit die Haftung des Anbieters ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen des Anbieters.

§15.2 Haftungsausschluss für Dienstleistungen im Zusammenhang mit dem Handel von Finanzprodukten

(12) Eine Haftung für Anlageentscheidungen die der Kunde aufgrund der erhaltenen Informationen, Analysen, Meinungen, Preise und Marktkommentare eigenständig vornimmt ist ausdrücklich ausgeschlossen, der Kunde handelt gleichwohl auf eigenes Risiko und auf eigene Gefahr. Bevor der Nutzer Investmententscheidungen trifft, sollte er sich sorgfältig über die Chancen und Risiken des Investments informiert haben. Wir empfehlen den Kunden daher, Ihren persönlichen Finanzberater zu kontaktieren, bevor Sie bestimmte Transaktionen und Investitionen tätigen.

(13) Der Anbieter, sowie die gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen des Anbieters sind niemals für tatsächliche Transaktionen (Aktien- oder sonstige Geschäfte an den Finanzmärkten) des Nutzers verantwortlich zu machen.

(14) Diese Analysen genügen auch nicht den gesetzlichen Anforderungen zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen, sie geben ausschließlich die Ansicht der Mitarbeiter von Thweis wieder, dies unabhängig von dem genauen Wortlaut. Ferner stellen sie kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Finanzinstrumenten dar und begründen kein individuelles Beratungs- oder Auskunftsverhältnis. Sie sind keine Rechts-, Steuer- oder sonstige Beratung und können eine solche auch nicht ersetzen. Sie berücksichtigen nicht die spezielle Situation des Empfängers im Hinblick auf dessen Anlageziele und Risikoneigung.

(15) Aus einer positiven Wertentwicklung ( „Backtests“ bzw. historischer Kursverlauf) eines Finanzprodukts in der Vergangenheit kann keinesfalls auf zukünftige Erträge geschlossen werden.DIE THWEIS UG UND IHRE LEITENDEN ANGESTELLTEN UND MITARBEITER geben ihre eigene objektive Meinung nach bestem Wissen und Gewissen wieder, können die Entwicklung eines Finanzinstruments jedoch nie mit Sicherheit und im Voraus erahnen.

(16) Die auf den Webseiten von Thweis veröffentlichten Informationen enthalten möglicherweise nicht alle für eine Entscheidung erforderliche Angaben. Thweis bezieht Informationen aus Quellen, die er als vertrauenswürdig erachtet. Eine Gewähr hinsichtlich Qualität, Zweckmäßigkeit, Verfügbarkeit und Wahrheitsgehalt dieser Informationen kann jedoch nicht übernommen werden. Nutzer, die aufgrund eines Artikels oder Social Media Posts von Thweis Anlageentscheidungen treffen, handeln auf eigenes Risiko.

§16 Aufrechnung

Ein Aufrechnungsrecht des Kunden besteht nur, wenn seine zur Aufrechnung gestellte Forderung rechtskräftig festgestellt wurde oder unbestritten ist.

§17 Rechtswahl & Gerichtsstand

Auf die vertraglichen Beziehungen zwischen dem Anbieter und dem Kunden findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung. Von dieser Rechtswahl ausgenommen sind die zwingenden Verbraucherschutzvorschriften des Landes, in dem der Kunde seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat.

§18 Speicherung des Vertragstextes

Der Kunde kann diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen mit den enthaltenen allgemeinen Vertragsbestimmungen auf der Seite des Anbieters einsehen. Ferner kann der Kunde dieses Dokument ausdrucken und/oder speichern, indem er die üblichen Funktionalitäten seines Browsers (Datei -> „Speichern unter“) nutzt. Alle getätigten Zahlungen sind zudem unter dem Konto des Kundens für ihn persönlich unter der Rubrik Payments & Invoices einsehbar und archiviert.
Zusätzliche Daten von Bestellungen können archiviert werden, indem die automatische Bestelleingangsbestätigung, welche zusätzlich nach Abschluss einer Bestellung an die jeweilig hinterlegte E-Mail Adresse gesendet wird, abgewartet wird. Diese Bestätigung enthält noch einmal alle Daten der Bestellung inklusive dem Link zur dieser AGB sowie den gesonderten Hinweis zu den gültigen Ausschluss- bzw. Erlöschensgründen des Widerrufsrechts.

§19 Keine Drittbegünstigten

Sie erklären sich damit einverstanden, dass, sofern in diesen AGB nicht ausdrücklich etwas anderes vorgesehen ist, keine Drittbegünstigten an dieser Vereinbarung beteiligt sind.

§20Mitteilungen und Bekanntmachungen

Thweis UG kann Ihnen Mitteilungen, einschließlich solche über Änderungen dieser AGB, per E-Mail oder durch Bekanntmachung im gesicherten Mitgliederbereich der Website Service zukommen lassen.

§21 Verpflichtungen und Leitlinien im Bereich der indirekten Steuern

Wir sind der Ansicht, dass unser Dienst als so genannter “elektronisch-digitaler Dienst” zu verstehen ist, da wir Text und textbasierte Inhalte über das Internet anbieten. Obwohl der Inhalt des Dienstes nicht automatisiert ist, glauben wir, dass wir dennoch zu dieser Kategorie gehören.

Für eine solche Dienstleistung erfolgt die indirekte Besteuerung (Umsatzsteuer oder Mehrwertsteuer oder Nutzungssteuer) nach dem Leistungsortprinzip. Das bedeutet, dass die indirekten Steuern an dem Ort erhoben und an die zuständige Steuerbehörde abgeführt werden, an dem der Verbraucher ansässig ist und an dem er die digitale Dienstleistung oder das digitale Produkt erhält.

Um den steuerlichen Aufwand für uns überschaubar zu halten, behalten wir uns das Recht vor, unseren Service nur für bestimmte Länder anzubieten ( die Länder, die während des Kaufvorgangs als Abrechnungsländer verfügbar sind). Wir behalten uns außerdem das Recht vor, Länder in unseren Service aufzunehmen oder von diesem auszuschließen, wenn wir dies aufgrund von sich ändernden Steuervorschriften und -gesetzen im Hinblick auf den individuellen Aufwand für uns als angemessen erachten.

Für unsere Kunden aus der Europäischen Union (EU) gilt das One-Stop-Shop (OSS)-Verfahren, bei dem wir die indirekte Steuer (für EU: Mehrwertsteuer) des jeweiligen EU-Mitgliedstaates erheben und abführen. Die indirekte Steuer ist im Preis der Dienstleistung enthalten und wird in der Rechnung separat ausgewiesen.

Für unsere Kunden aus einem Drittland außerhalb der EU ist unsere Leistung in Deutschland eine nicht steuerbare Leistung nach §3a Umsatzsteuergesetz UStG. Das bedeutet, dass keine Steuer im Preis der Leistung enthalten ist und eine Steuer von 0% in der Rechnung gesondert ausgewiesen wird, es sei denn, wir erreichen einen bestimmten wirtschaftlichen Schwellenwert an diesem Ort. Dieser Schwellenwert kann umsatz- oder transaktionsbasiert sein und ist höchst individuell. In einigen Ländern müssen wir uns zusätzlich bei den örtlichen Steuerbehörden registrieren lassen, bevor wir den wirtschaftlichen Schwellenwert erreicht haben. Sobald der wirtschaftliche Schwellenwert für ein bestimmtes Land erreicht ist, sind wir verpflichtet, die indirekte Steuer an die zuständige Steuerbehörde abzuführen, was zur Folge hat, dass die jeweilige länderspezifische indirekte Steuer im Preis der Dienstleistung enthalten ist und in der Rechnung separat ausgewiesen wird.

Besonderer Hinweis für Kunden aus den Vereinigten Staaten von Amerika (USA):

In den USA wird der wirtschaftliche Schwellenwert als “Economic Nexus” bezeichnet. Dieser Schwellenwert ist nicht einheitlich und unterscheidet sich von Staat zu Staat. Sobald wir einen wirtschaftlichen Nexus etabliert haben, sind wir verpflichtet, die indirekte Steuer (für die USA: Sales Tax) an die zuständige Steuerbehörde abzuführen. Die Sales Tax ist höchst individuell und unterscheidet sich von US-Bundesstaat zu US-Bundesstaat, außerdem gibt es Bundesstaaten, die keine Sales Tax auf Bundesstaatsebene erheben, aber dennoch Sales Tax auf Gemeindeebene erheben können. Wenn wir unsere digitalen Produkte und Dienstleistungen an Kunden in US-Bundesstaaten verkaufen, die keine Sales Tax erheben oder in denen wir die Schwellenwerte für den wirtschaftlichen Nexus nicht erreicht haben, könnten Sie als Kunde selbst rechtlich verpflichtet sein, eine Use Tax zu zahlen, wenn der betreffende Bundesstaat besondere Gesetze zur Meldung und Berichterstattung erlassen hat. Bei der Use Tax handelt es sich um einen Ersatz für die Sales Tax auf Käufe, die ein Kunde außerhalb seines Wohnsitzes getätigt hat und die in dem US-Bundesstaat, in dem die Käufe getätigt wurden, nicht steuerpflichtig waren. Wir werden Kunden aus US-Bundesstaaten, auf die dies zutrifft, an ihre gesetzliche Steuerpflicht bezüglich der Use Tax erinnern.

Verbraucherstreitbeilegung

Die EU-Kommission stellt eine Plattform für die außergerichtliche Online-Streitbeilegung (OS-Plattform) bereit, welche unter https://ec.europa.eu/consumers/odr aufrufbar ist.

Stay connected

No spam or recurring e-mails

Risk disclaimer

The content provided by Thweis does not constitute financial advice, guidance or recommendation to make or not to make any transaction, investment or decision in the context of financial markets. The content provided is impersonal, non-binding and not tailored to any particular individual user, trader or business. For this reason, we encourage you to seek professional financial advice before making any investment decision. Results are not guaranteed and may vary from person to person. Trading involves inherent risks, including the loss of your Investment capital or even beyond that. Past market performance is not indicative of future results. Any investment is solely at your own risk, you assume full responsibility. Read more in our full risk disclaimer.

Copy link